SABA Mentoring

Informationen zur Umsetzung der Projekte in Zeiten von Corona:

Alle Veranstaltungen finden online statt! Die Tandems arbeiten auch weiterhin eng zusammen und treffen sich ebenfalls online oder telefonisch. Die Projektleitung berät telefonisch.
Die Akquise für die neue SABA Mentoring-Gruppe 12 ist erfolgreich abgeschlossen. Das Projekt startet mit einer Auftaktveranstaltung mit 9 Tandems am 27. Juni. Die Abschlussveranstaltung der Gruppe 11 wird ebenfalls am 27.06. stattfinden. Beide Veranstaltungen werden entweder als Präsenzveranstaltung im stadtRAUfrankfurt oder online stattfinden, was zeitnah entschieden wird.

Das SABA Mentoring unterstützt junge Migrantinnen, die das Bildungsstipendium SABA der Crespo Foundation absolviert haben, bei ihrem Wechsel ins Ausbildungs- und Berufsleben. Die ehemaligen SABA-Stipendiatinnen werden in einer einjährigen Tandem-Beziehung mit erfahrenen Mentorinnen beraten und dabei begleitet, ihren weiteren beruflichen Lebensweg erfolgreich zu gestalten. Die Mentorinnen unterstützen u. a. bei der Wahl des Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes, bei der Suche nach einem Praktikum, aber auch bei der Stärkung des Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins.

Die Mentorinnen können an begleitenden Projektreflexionen teilnehmen. Ihr Engagement erfährt höchste gesellschaftliche Anerkennung. Beide – Mentorin und Mentee – profitieren durch das Zusammenführen von Kompetenzen und Erfahrungen verschiedener Kulturen.


15_Crespo_logo_lang_web_200pxhoch

Das SABA Mentoring wird gefördert von der Crespo Foundation.