Angebote Qualifizierung

SABA – Bildungsstipendien für Migrantinnen

Das Stipendium ermöglicht Frauen* mit Migrationserfahrung zwischen 18 und 35 Jahren einen Schulabschluss nachzuholen. Die Förderung kann sich über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren erstrecken und umfasst die Kosten für die Schule, die Anfahrt und auch für die Kinderbetreuung. Zusätzlich wird den Stipendiatinnen* die Anschaffung von Schulmaterialien, Nachhilfeunterricht und weiterführende Kurse finanziert. Neben einer individuellen Beratung zur Berufs- und Lebensplanung, wird den Stipendiatinnen* die Teilnahme an Gruppenschulungen und –trainings ermöglicht. Darüber hinaus werden durch die Ausrichtung eines jährlich wechselnden Kreativprojekts Talente geweckt und Kunst erlebbar gemacht.
Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer: Gemeinsam zum SCHULABSCHLUSS.

Hier erhalten Sie einen Einblick in das Kreativprojekt Street Art, das im Stipendienjahr 2021/2022 von den Stipendiatinnen unter Anleitung der Künstlerin Thekra Jaziri gestaltet wurde. Die Ergebnisse des kreativen Prozesses aller SABA-Gruppen des Jahrgangs 2021/2022 zeigt der Film der gemeinsamen Abschlusspräsentation.

Interesse an dem SABA-Bildungsstipendium? Dann bewerben Sie sich. Hier finden Sie die Ausschreibung und Informationsblatt mit Bewerbungsbogen.
Bitte alles ausfüllen und per Mail schicken an: bewerbung@saba-stipendium.de

Oder per Post:
Crespo Foundation
Olivia Sarma
Haus des Buches
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt/M.

SABA Mentoring ist ein weiteres Kooperations-Projekt zwischen der Crespo Foundation und beramí e.V.


Jennifer Mina

Jennifer Mina

Projektleiterin

069-913010-49

mina@berami.de


SABA ist ein Programm der Crespo Foundation in Kooperation mit beramí berufliche Integration e.V.