Mehr Bock auf Politik – Mehr Mut zum Gestalten

Information zur Umsetzung der Projekte in Zeiten von Corona:

Die Workshops und Austauschtreffen finden  online statt und werden von den Teilnehmenden gut angenommen und besucht! Die Teilnehmenden bleiben mit den Mentorinnen und Mentoren sowie mit dem Projektteam über verschiedene Kommunikationskanäle (Skype, WhatsApp, Telefon, Facebook und Instagram) in engem Austausch. Bei Interesse melden Sie sich bei dem Projektteam Gabriela Molina, molina@berami.de oder Jennifer Mina, mina@berami.de

Junge Menschen mit und ohne Migrationserfahrung entdecken Wege zur politischen Teilhabe und Gestaltungsmöglichkeiten in ihrem Lebensumfeld.

Politisch aktive Mentorinnen oder Mentoren werden sie begleiten. Sie geben den Mentees einen Einblick in ihre Aktivitäten und zeigen ihnen wie politische Arbeit z. B. in Kommunalpolitik, in Schule und Universität funktionieren kann. Darüber hinaus besuchen die Mentees eine Reihe von Workshops, in denen u. a. Grundlagen der politischen Bildung vermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Dieses Projekt knüpft an die Erfolge und Erfahrungen des an junge Migrantinnen und Migranten adressierten Bundesmodells (2015-2017) und an das Angebot für junge Frauen: mehr Bock auf Politik-Frauen haben Mut zum Gestalten an.
Die filmische Rückschau können Sie sich hier anschauen.



Eva Marie-Ellmauer, Bad Homburg

Das Projekt wird gefördert vom Dezernat Integration und Bildung der Stadt Frankfurt/M., der Stiftung Junge Weltbürger und von Eva-Marie Ellmauer, Bad Homburg, als private Spenderin.