Der Laden

Logo7_Der_Laden„Der Laden“ – Info und Beratung für geflüchtete Menschen in den Räumen der IG Metall, Wilhelm-Leuschner-Straße 79

„Der Laden” ist ein offenes Beratungsangebot für geflüchtete Menschen. Ziel ist es, Ratsuchende darin zu unterstützen, eine berufliche Perspektive zu entwickeln. beramí bietet in diesem Rahmen die berufliche Beratung zur beruflichen Orientierung an. Diese umfasst u. a. die Feststellung von Kompetenzen und Qualifikationen, die Beratung zur Anerkennung der ausländischen Bildungsabschlüsse und die Entwicklung eines „Aktionsplans“ für die weiteren Schritte. „Der Laden“ will weitere Informationsangebote nach Bedarf anbieten und mittelfristig auch als Anlaufstelle für Personen dienen, die sich ehrenamtlich für Geflüchtete engagieren möchten.

Wichtig für Sie:

“Der Laden” ist bis zum 30. April 2020 für persönliche Termine geschlossen!
Ab dem 04. Mai 2020 bieten wir wieder persönliche Termine an.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail und wir veinbaren einen persönlichen Termin ab dem 04. Mai 2020.
Sie erreichen uns weiterhin telefonisch unter 069-24005622 oder per Mail an DerLaden@igmetall.de
Achtung: Ohne vorherige Terminvereinbarung ist ein Aufenthalt in der Beratungsstelle nicht möglich.

Den neuen Flyer mit Informationen über das Angebot und die Mitarbeitenden von
“Der Laden” in 9 Sprachen finden Sie hier.

Bianka Huber (IG-Metall Frankfurt/M.)
ist Initiatorin und Leiterin von “Der Laden”
Sie ist überzeugt:
“Die Geflüchteten brauchen ein offenes Ohr und ganz konkrete Unterstützung für eine berufliche Perspektive.”

 

 

Fernsehbeitrag und Presseberichte anlässlich der Eröffnung von Der Laden:
Rhein-Main- TV von der Eröffnung: Filmbeitrag
Presseartikel:
FR, 3.06.2016, Hilfe bei der Jobsuche
FAZ, 2.06.2016, Berufs-Tipps für Flüchtlinge

 


IGM
In Kooperation mit der IG Metall und Mypegasus.