News

Neue Standorte von beramí: Wie komme ich zum Nibelungenplatz und in die Lindleystraße mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Sie erreichen uns ..


Teilnehmerinnen schreiben Erfolgsgeschichten. Aber sehen Sie selbst im Imagefilm von mia

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite.


NeW4Job begleitet Frauen mit Migrationserfahrung beim beruflichen Wiedereinstieg

Im März musste die Auftaktveranstaltung abgesagt und innerhalb einer Woche online nachgeholt werden, alle Trainings wurden digital auf der NeW-Lernplattform angeboten. Vor der Sommerpause gibt es die ersten Erfolge:

Nazira Kalkabaeva (Foto),  hat eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsinstitut angetreten. Sie kommt aus Kirgistan, hat Politikwissenschaften studiert und in -deutschland den Master in Internationale Beziehungen abgeschlossen.

Maureen Obiokoli hat in Nigeria Bankenwesen studiert und eine Stelle als Sachbearbeiterin im Bereich Finanzen angetreten.

Zwei weitere Teilnehmerinnen haben sich für eine Ausbildung als Erzieherin und als Rechtsanwaltsgehilfin entschieden.
Herzlichen Glückwunsch!

Informationen zum Projekt finden Sie hier und zum NeW Netzwerk Wiedereinstieg führt Sie dieser link.


Interview

Die Corona-Krise ist auch
eine Krise der Frauen

Cornelia Goldstein, Koordinatorin vom NeW Netzwerk Wiedereinstieg

Angekommen! startete am 27.7.20 mit 8 Teilnehmerinnen

Der Unterricht wird “hybrid” angboten: 3 Tage in Präsenz, die anderen Tage arbeiten die Teilnehmerinnen digital.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier


 “Ab ins Engagement” Neues Projekt für junge Menschen mit und ohne Migrationserfahrung : Lust, sich zu engagieren? 

Du willst in Frankfurt freiwillige Arbeit leisten, weißt aber nicht wo und wie? Mit uns kannst du diskutieren, erleben und entscheiden! Mehr Infos im Flyer . Es gibt nur wenige Plätze: Melde Dich schnell an.

Kontakt: Gabriela Molina: molina@berami.de

MENTEA -Mentoringprojekt bringt junge Geflüchtete in Ausbildung

Die Förderperiode des Modell Projektes endete nach 3 Jahren in Coronazeiten mit Abstand, aber mit großen Erfolgen!

Von 35 Mentees (28 Männer und 7 Frauen) in 3 Projektjahren haben 77% eine Ausbildung als Orthopädiemechaniker*in, über Fachinformatiker*in, Kaufmann/-frau für Büromanagement, KFZ-Mechatroniker*in  bis Fachlagerist*in aufgenommen. 20% haben nach Projektabschluss eine weiterführenden Sprachqualifikation begonnen oder haben direkt auf  dem Arbeitsmarkt eine Stelle gefunden.


News aus dem Kurs Ready Steady Go! Qualifizierung  für Juristinnen und Juristen:

Nach der der Bücherspende von “juris Lex Gesetzessammlungen” Anfang 2020 von Juris – Rechtsportal aus Saarbrücken, gibt es jetzt ein weiteres Sponsoring vom FORUM Verlag Herkert GmbH aus Merching für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ready Steady Go!: Ihnen steht der Zugang der Onlineausgabe des Infodienstes „Datenschutz für Praktiker“ für die gesamte Kurslaufzeit kostenlos zur Verfügung.
Wir freuen uns mit unseren Teilnehmenden und bedanken uns für die Untertützung!


Der Jahresbericht_2019 ist da!
Viel Vergnügen beim Lesen wünscht beramí!


37 Wirtschaftswissenschaftler*innen und Jurist*innen erfolgreich qualifiziert

Der 3. Durchlauf von  „Ready-Steady-Go!“  wurde online erfolgreich abeschlossen!  37 Teilnehmer*innen absolvierten die Brückenmaßnahme für Wirtschaftswissenschaftler*innen und Jurist*innen mit ausländischen Abschlüssen erfolgreich und erhielten ihre Zertifikate, diesmal – aufgrund der aktuellen Einschränkungen – per Post.

Trotz vieler Herausforderungen, ist es gelungen, das Projekt komplett auf Online-Formate umzustellen und den Kurs erfolgreich zu Ende zu bringen. Dabei spielte das hohe Engagement aller Beteiligten, der Projektverantwortlichen, Dozent*innen und Teilnehmer*innen eine ausschlaggebende Rolle. Mit dem Kursabschluss können die Absolvent*innen nun einen wichtigen Meilenstein für ihre weitere berufliche Zukunft setzen.


Dienstag, 26. Mai, 2020: beramí zeigt Vielfalt!



Wir beraten ab sofort wieder persönlich! Und beginnen mit dem Unterricht an unserem Standort am Nibelungenplatz.

Bitte machen Sie einen Termin aus unter 069-913010-0 oder kontakt@berami.de

Sie finden alle aktuellen Informationen über unsere Beratungsangebote, Qualifizierungskurse und  Deutschkurse, über Mentoring-Projekte sowie Angebote für migrantische Organisationen hier

 

 

 


Am 01. März 2020 ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft getreten.

Hören Sie hier den hr-iNFO Wirtschaft-BeitragOhne Zuwanderung geht nichts mehr: Fachkräftemangel” vom Hessischen Rundfunk mit Einschätzungen und Meinungen aus Politik, Wirtschaft und den Berufen.
Unsere Kollegin Vedrana Fink, Anerkennungs- und Qualifizierungsberaterin bei beramí e.V. schätzt das neue Gesetz in Hinblick auf den Prozess der Anerkennung von internationalen Berufsabschlüssen ein (ab 14:49 min und 27:00 min)


Die Videobotschaften der Aktionsbündnispartnerinnen aus Frankfurt anslässlich des epd 2020 finden Sie hier.

 Flyer_2020

 


RECHTE UND
RASSISTISCHE VORFÄLLE MELDEN

Jeden Tag erleben Menschen rechte und rassistische Gewalt – auch in Hessen! Zu häufig werden diese Angriffe verharmlost und bleiben unsichtbar. Dabei ist es kein Problem Einzelner. Die Online-Meldestelle „Hessen schaut hin“ dokumentiert rechte und rassistische Vorfälle aus zivilgesellschaftlicher Perspektive. Jetzt Vorfall melden unter hessenschauthin.de.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Bildungsstätte Anne Frank.


Das Projekt Care Guides startet mit Schulungen zur Ausbildung von Pflegelotsinnen und Pflegelotsen an weiteren 3 Standorten in Hessen!

Rüsselsheim/ Kreis Groß-Gerau:
Start 17.01.2020, 18 Uhr
im Haus der Senioren, Frankfurter Straße 12, 65428 Rüsselsheim am Main
Schulungstage 18.01.2020, 15.02.2020, 14.03.2020 jeweils von 9:00 – 16:30 Uhr

 

Marburg: Start 24.04.2020
Termine und Informationen finden Sie  im Schulungsflyer Marburg

Offenbach/Main: Start 08.05.2020
Termine und Informationen finden Sie im SchulungsFlyer Offenbach

Mehr zum Projekt finden Sie auf der Projektseite


NeW Netzwerk Wiedereinstieg feiert 10-jähriges Bestehen

Hilfe für den Wiedereinstieg” so heißt der Bericht in der Hessenschau über NeW, der am 6. Januar ausgestrahlt wurde.

Quelle: Hessischer Rundfunk © hessenschau und Bild © hessenschau.de

und hier finden Sie den Artikel Zurück zur Arbeit aus der Frankfurter Rundschau vom 2.12.19.

Weitere Informationen über das Netzwerk finden Sie auf der Website


Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Frankfurt Filmvorführung, Interview und Diskussion

Mein Grundgesetz.
70 Jahre in guter Verfassung

Im Film sprechen Teilnehmerinnen von beramí über verschiedene Artikel im Grundgesetz  und erklären, was diese Artikel für sie bedeuten. Im anschließenden Interview gab es einen Austausch mit den Protagonistinnen und eine spannende Diskussion mit dem Publikum.


Logo-NEW-Netzwerk-Wiedereinstieg

#DigitalWomen Wiedereinstieg mit Zukunft

NeW Netzwerk hat beim Fachtag in der IHK Darmstadt full house!

Dörte Ahrens, Referatsleiterin HMSI gab den Impuls zu Beginn, Keynote von Prof.in Dr. Swetlana Franken, UAS Bielefeld, Panel mit Vertreterinnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterbildung, Gäste Voten über Teambits-Abfragen, Publikum interagiert analog und digital, ausgiebiges Netzwerken in der Mittagspause, Präsentation digitales Lernen in NeW, Talk mit den NeW-Frauen, Gruppenbild mit allen Akteurinnen und unserem special guest Pepper von der IHK Wiesbaden!

Mehr Infos über NeW Netzwerk Wiedereinstieg finden Sie hier


Mehr Bock auf Politik- Mehr Mut zum Gestalten
Europa verstehen und stärken. Nur gemeinsam
können wir Europa retten.

Mentoring für Förderung der politischen Partizipation von jungen Menschen organisiert Fahrradtour zu Institutionen der EU in Frankfurt und trifft sich mit Vertreterinnen und Vertretern von Pulse of Europe zum Austausch.

Hier finden Sie den Flyer zur Fahrradtour. Mehr Infos zum Angebot finden Sie hier


9. September 2019:
Rosina Walter erhält Ehrenplakette der Stadt Frankfurt!

…und widmet ihre Auszeichnung den Kolleginnen und Kollegen von beramí, ihrer Familie, den Freundinnen und Freunden sowie allen, die sich für die Integration, für die Rechte der Frauen und für mehr Partizipation von Menschen mit Migrationserfahrung in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft einsetzen.

   

 

Links:
Eine starke Frau bekommt heute die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt:
Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt, Peter Feldmann, überreicht Rosina Walter die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt.

frankfurt-live:Rosina Walter für langjährige Integrationsarbeit gewürdigt

190911 FAZ Ehrung für “echte Frankfurterin”

Stadt Frankfurt


beramí erhält das Wirkt-Fördersiegel von Phineo

für den „Vorbereitungskurs auf die Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin“ und für “Angekommen! Orientierungskurs für geflüchtete Frauen”. So können z.B. Stiftungen sicher sein, dass sie eine würdige Institution unterstützen. PHINEO ist ein gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement.

Rosina Walter, Gesch.führender Vorstand beramí, und Claudia Feger (links) und Salwa Yousef (rechts) Projektleiterinnen der Kurse, nehmen das Siegel in Berlin entgegen.