InterPäd – Internationale Fachkräfte in die KiTas

ist ein Teilprojekt im IQ Landesnetzwerk Hessen

Das Angebot endete 2018. InterPäd wurde als Teilprojekt im IQ Landesnetzwerk Hessen gefördert.

Sprachqualifizierung im Berufsfeld Pädagogik für Erziehende, Lehrende und andere pädagogische Fachkräfte:

Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen benötigen gute Kenntnisse der deutschen Sprache, außerdem stellen unterschiedliche pädagogische Perspektiven und Haltungen häufig Hürden  im pädagogischen Arbeitsalltag dar. In Kooperation mit der Frankfurt University of Applied Sciences und der Johann Wolfgang Goethe-Universität wurden Menschen mit einem ausländischen pädagogischen Abschluss auf dem Weg zur Anerkennung als Fachkraft in Kindertages-einrichtungen begleitet. Darüber hinaus gab es Angebote zur fachlichen und sprachlichen Förderung.

Inhalte:

  • durch die Teilnahme an Lehrveranstaltungen an einer Hochschule wurden pädagogische Kenntnisse und Perspektiven erweitert
  • Lerngruppen bei beramí unterstützten individuell bei der sprachlichen und fachlichen Bewältigung der Lehrveranstaltungen
  • Reflexion der Praxiserfahrung in kleinen Lerngruppen
  • Workshops zu berufsrelevanten Themen

beramí entwickelte für InterPäd eine Sprachqualifizierung im Berufsfeld Pädagogik und konzipierte speziell eine Fachsprachenprüfung für das Berufsfeld, an der 15 Personen teilnahme, 12 haben den Kurs abgeschlossen. 11 Teilnehmende absolvierten die Fachsprachenprüfung, davon schlossen 2 mit dem Niveau B2 und 8 mit C1-Niveau ab. zm großen Teil  mit sehr guten Ergebnissen.

Das Angebot endete 2018. InterPäd wurde als Teilprojekt im IQ Landesnetzwerk Hessen gefördert.

Flyer


 


Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).