Interkulturelle Engagementberatung

Die Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland bietet für Menschen mit Migrationserfahrung eine Ausbildung (in Präsenz und digital) zu Engagementberaterinnen und -beratern an. Ziel der Arbeit der Engagementberatenden ist, gemeinnützige Organisationen darin zu stärken, sich für Mitglieder mit Migrationserfahrung zu öffnen und sie für das ehrenamtliche Engagement in der Organisation zu gewinnen.

beramí ist neben den zwei weiteren Partnern dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM e.V.) und dem Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine in Dortmund (VMDO e.V.) für den Part der Akquise von potentiellen Teilnehmenden, deren Begleitung während der Ausbildung sowie für die Mitarbeit an dem Beratungskonzept zuständig.

Weitere Informationen finden Sie auch im Flyer


Das Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.