Angebote Partizipation

House of Resources Rhein-Main

Unterstützung von zivilgesellschaftlichem Engagement in der Einwanderungsgesellschaft.
House of Resources (HoR) Rhein-Main ist ein Angebot für Initiativen und Vereine im Rhein-Main-Gebiet, die sich ehrenamtlich für gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren und sich weiterentwickeln möchten. Insbesondere (post-)migrantische Organisationen werden von HoR gefördert.
HoR begleitet und berät, bietet Schulungen zu vereinsrelevanten Themen und finanziert Mikroprojekte. Auch ein Technikverleih gehört zum Angebot.

• Sie benötigen eine Schulung für Ihre Mitglieder?
• Sie möchten Ihre Vereinsarbeit professionalisieren?
• Sie benötigen Unterstützung bei der Gestaltung Ihrer Öffentlichkeitsarbeit?
• Sie wollen Veranstaltungen durchführen oder Projekte umsetzen?
• Sie benötigen technische Geräte (wie Laptop, Tablet, Beamer, Kamera, Technik für digitale bzw. hybride Veranstaltungen)?
• Sie möchten sich noch besser mit anderen Vereinen und Initiativen vernetzen?

Dann sprechen Sie uns gerne an!
Nähere Informationen bieten die HoR-Website und dem HOR-Blog.


Susanne Zastrau

Susanne Zastrau

Projektleiterin

069-913010-34

zastrau@berami.de


Deniz Tavli

Deniz Tavli

Projektkoordinatorin

069-913010-48

tavli@berami.de


Carmen Moreno Mínguez

Carmen Moreno Mínguez

Projektmitarbeiterin

069-913010-52, Mobil: 0157-83448904

moreno@berami.de


House of Resources Rhein-Main ist eines von 20 „Houses of Resources” im Bundesgebiet, die vom Bundesministerium des Innern und für Heimat gefördert werden. Seit 2021 kooperieren sie als Bundesnetzwerk House of Resources Deutschland.