Care Guides

Informationen zur Umsetzung der Projekte in Zeiten von Corona:

Die bevorstehenden Schulungen der Care Guides werden online stattfinden! Das Projektteam ist auch weiterhin für Interessierte online und telefonisch erreichbar.
Bitte informieren Sie sich über weitere Informationen bei der Projektleitung Shabana Maliki maliki@berami.de

Die Komplexität des deutschen Pflegehilfesystems, nicht ausreichende Informationen sowie Sprachprobleme sind oft die Gründe, dass ältere Menschen mit Migrationserfahrung Leistungen aus Pflegekassen nicht in Anspruch nehmen.

Ziele von Care Guides:

  •  Pflegebedürftigen mit Migrationserfahrung einen alltagsnahen, einfachen Zugang zu Informationen erleichtern
  • pflegende Angehörige entlasten z. B. durch Unterstützung bei der Beantragung von Pflege-Leistungen
  •  die Vernetzung von Organisationen und Aktiven vorantreiben
  •  Informationen zu interkulturellen Pflegeangeboten zusammen tragen und weitergeben

Wir möchten die Versorgungssituation von Pflegebedürftigen verbessern und die interkulturelle Öffnung der Pflege vorantreiben. Wir bilden Menschen mit Migrationserfahrung zu interkulturellen Pflegelotsinnen und -lotsen aus!

Die ersten Interkulturellen Pflegelotsinnen und Pflegelotsen haben ihre Schulung in Frankfurt erfolgreich beendet. In Groß-Gerau / Rüsselsheim werden zurzeit noch Schulungen durchgeführt.

Termine weitere Schulungen:
Offenbach: Start Freitag, den 14.08.2020
weitere Termine jeweils samstags: 15.08.2020, 29.08.2020, 12.09.2020

Marburg: Start, Freitag den 23.10.2020
weitere Termine jeweils samstags: 24.10.2020, 07.11.2020, 28.11.2020


Hier finden Sie Informationen zu den Inhalten und Zielen der Schulung.

Haben Sie Interesse an unserer Arbeit oder Informationen über interkulturelle Angebote? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

 

Weitere Informationen finden Sie im Flyer



Das Projekt wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und den Pflegekassen in Hessen.

    

Interkulturelle CARE-GUIDES ist ein Kooperationsprojekt mit dem Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V