BeWieLa

Beruflicher Wiedereinstieg auf dem Land

BeWieLa entwickelt digitale Qualifizierungsangebote für arbeitslose Frauen oder Wiedereinsteigerinnen, die auf dem Land leben und die nach der Familienphase, aus Gründen der Migration oder Krankheit, wieder in den Beruf einsteigen möchten.

Für die Umsetzung der Angebote werden Kooperationspartner*innen (Träger der beruflichen Bildung, vhs, Familienzentren etc.) in den Regionen Nordhessens: Kassel Land, Lahn-Dillkreis und Limburg -Weilburg gesucht. Ziel ist es, gemeinsam mit dem/der Player*in Bedarfe von potentiellen Teilnehmerinnen vor Ort festzustellen und ein passgenaues Qualifizierungsangebot digital umzusetzen. Die Qualifizierungen sind eine Ergänzung zu den vor Ort bestehenden Angeboten.

Ziele sind, dass Frauen mit Migrationserfahrung sich mit Hilfe digitaler Angebote auf den beruflichen Wieder(-Einstieg) vorbereiten und wertvolle digitale Kompetenzen erwerben, um sich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt einzubringen.

Projektlaufzeit: 01.11.2021 – 31.12.2022


BeWieLa wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert. Verantwortet wird die hessische Initiative durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration.