ComIn women

Zur Entwicklung einer beruflichen Perspektive benötigen geflüchtete Menschen Orientierung und Beratung, sowie die Möglichkeit, erste Erfahrungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu sammeln. Geflüchtete Frauen brauchen zudem einen geschützten Rahmen, um sich eine Perspektive zu schaffen. Wir starten daher mit Informationensveranstaltungen u. a. über Schule, Ausbildung und Beruf sowie Möglichkeiten der Kinderbetreuung. Im zweiten Schritt werden Frauen an  ihnen vertrauten Orten individuell beraten und mit ihnen gemeinsam weitere Schritte der beruflichen Entwicklung geplant.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

NEU! Der Flyer ist in 5 Sprachen übersetzt: Farsi, Amharic, Arabisch, Tigrinya und Urdu. Bei Interesse können wir Ihnen gerne die Flyer in der gewünschten Sprache zusenden.

Dem Projekt ComIn women ging das erfolgreiche Modellprojekt ComIn Berufliche Beratung und Arbeitsmarktintegration voraus, das von JPMorgan Chase Foundation, dem Land Hessen und der Stadt Frankfurt am Main gefördert wurde. Mit der Fortsetzung des Projektes ComIn women für Frauen mit Fluchterfahrung konnte das Angebot in die Nachhaltigkeit geführt werden.


  15_Stadt_FFM_logo_web_200pxhoch 
ComIn women wird unterstützt und gefördert vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main.