NeW Mentoring

Chance für den Wiedereinstieg

Der berufliche Wiedereinstieg ist für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund ist immer noch eine große Herausforderung. NeW Mentoring richtet sich an qualifizierte Frauen im Rhein-Main-Gebiet, die aus der Familienphase zurück in die Erwerbstätigkeit möchten. Den Teilnehmerinnen stehen Mentorinnen und Mentoren zur Seite, die sie mit ihren Erfahrungen, fachlichem Know-how und beruflichen Netzwerken individuell unterstützen. Im Laufe des 9-monatigen Mentoring-Prozesses erarbeiten sich die Mentees Kompetenzen, die ihnen die Rückkehr in die Erwerbstätigkeit erleichtern. Auch die Mentorinnen und Mentoren profitieren neben den bereichernden Erfahrungen mit der Mentee durch Angebote der Reflexion sowie  Schulungen z. B. zu Interkulturalität und Beratungskompetenz.

NeW Mentoring ist ein Angebot im Rahmen des hessenweiten NeW Netzwerk Wiedereinstieg, dem 11 Träger an 7 Standorten angehören. Kooperationspartner im NeW Netzwerk ist das Mentoring-Projekt von jumpp e. V., das auf die Selbstständigkeit vorbereitet.


 

15_HMSI_Logo_web_200pxhoch 15_ESF_He_NEU_blauer-Schriftzug_web_200pxhoch 15_ESF_logo_web_200pxhoch

Das NeW Mentoring wird durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Europäischen Spozialfonds gefördert.