MiA Frankfurt

Migrantinnen fit für den Arbeitsmarkt

Ziel von MiA Frankfurt – Migrantinnen fit für den Arbeitsmarkt ist, Frauen mit Migrationshintergrund, die im ALG-II-Bezug stehen, durch Qualifizierung und Beratung den Weg in den ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Der Grundstein für die berufliche Entwicklung wird durch die Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Assessmentwochen gelegt. Hier wird analysiert, welche Voraussetzungen die Teilnehmerin mitbringt, welche Ziele sie sich setzt und wie sie diese erreichen kann. Am Ende des Assessments wird zusammen mit der Teilnehmerin ein individueller Förderplan erstellt.

Folgende Qualifizierungsangebote stehen offen: Deutschförderung, Kompetenzprofil und Eigeninitiative, Förderung der beruflichen PC-Kenntnisse, Stellenakquise und Bewerbung.

www.mia-frankfurt.de

MiA Frankfurt ist ein Kooperationsprojekt von beramí und jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbstständigkeit – Frauenbetriebe e. V.


15_Stadt_FFM_logo_web_200pxhoch 15_JuSoAmt_Logo_web_200pxhoch 15_JC_FFM_Logo_web_200pxhoch

Das Projekt „MiA Frankfurt-Migrantinnen fit für den Arbeitsmarkt“ wird  über die FRAP-Agentur durch das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main und das Jobcenter Frankfurt am Main
gefördert.