Deutschförderung

Deutschförderung „Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt“ Ludwig Wittgenstein

Deutschkenntnisse sind der Schlüssel zur Entwicklung einer beruflichen Perspektive und die Voraussetzung für gesellschaftliche Partizipation. Wir bieten Integrationskurse an sowie ESF-BAMF- Kurse „Deutsch für den Beruf“.

In einem Erstgespräch wird eine Sprachstandsanalyse durchgeführt und auch vorhandene Ressourcen und Kompetenzen ermittelt. Auf dieser Basis finden Interessierte den Kurs, von dem sie am meisten profitieren können:

Die Integrationskurse führen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zum Niveau B1, der Kurs bereitet auf den „Deutschtest für Zuwanderer (DTZ)“ vor. Darüber hinaus werden im „Orientierungskurs“ Kenntnisse über deutsche Kultur, Geschichte und Politik vermittelt.

Die  „Berufsbezogene Deutschförderung“  des ESF-BAMF-Programms verbindet Deutschunterricht, berufliche Qualifizierung und die Möglichkeit, durch ein Praktikum in einem Unternehmen die Praxis näher kennenzulernen. Im Unterricht erweitern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Sprachschatz, lernen Redewendungen und erwerben Sprachkenntnisse für das Berufsleben. Im Fachunterricht werden Berufskunde, Bewerbungstraining sowie Mathematik und EDV vermittelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie – in zahlreichen Sprachen übersetzt- auf der Seite des BAMF